Suchen

MAKING OF MOLLERUS

Jede Maison Mollerus Tasche, Kleinlederwaren und Reisegepäck wird schon seit 1984 vom ersten Schnitt bis zur letzten Naht in einem lokalen Meisteratelier sowohl im Tessin als auch in Norditalien handgefertigt. ⁠
Handarbeit hat bei Mollerus Tradition - beide Familienunternehmen werden erfolgreich in zweiter Generation geführt. ⁠
Die herausragende Qualität der traditionellen Handwerkskunst hat bereits viele Kunden überzeugt - jedes Produkt ist ein Einzelstück, das mit viel Know-how und Hingabe hergestellt wird.⁠

Am Schweizer Produktionsstandort sieht Mimi Mollerus viele Vorteile. Hat sie eine Idee für eine neue Tasche, teilt sie dem Produzenten ihre Wünsche mit und innerhalb kurzer Zeit hält sie bereits einen Prototypen in den Händen.

Rund 200 verschiedene Handtaschen, Kleinlederwaren und Reisegepäck umfasst das Grundsortiment von Maison Mollerus. Zweimal im Jahr wird dieses durch eine aktuelle Kollektion erweitert.

Das Grundsortiment ist seit Jahrzehnten fast unverändert, was auch eines der Geheimnisse des Unternehmens ist. Dadurch haben die Kunden die Möglichkeit, beispielsweise auch nach zehn Jahren nochmals dasselbe Portemonnaie oder eine Lieblingstasche in einer anderen Farbe zu kaufen.

Für das Design der Kollektionen ist Mimi Mollerus verantwortlich. Sie erarbeitet die Kollektionen mit Unterstützung einer Designerin. Wichtig ist ihr dabei, dass die Produkte ihre Handschrift tragen. Jede Firma habe ihre eigene Handschrift und die von Maison Mollerus komme aus ihr, sagt sie. Dabei folgt sie auch nicht jedem kurzweiligen Trend, sondern lässt sich von ihrem Inneren leiten.

STEP BY STEP ZUR HANDGEMACHTEN MOLLERUS-TASCHE

MIMI'S LIMITED

Einmal jährlich erscheint eine neue Limited Edition by Mimi. Diese Tasche ist jeweils nur auf 100 Pieces limitiert. Vom Design über die Produktion bis hin zum Kampagnen-Shooting – Mimi Mollerus begleitet unsere Taschen von der Entstehung bis in die Hände des Endkunden!

Durchsuchen Sie unseren Shop